Was geschieht mit meinen Daten?

Deine Daten werden vollumfänglich der Veranstalter:in zur Verfügung gestellt. Gemäss unseren AGB und gemäss rechtlicher Praxis ist es jedoch so, dass diese Daten nur im Sinne des Anlasses verwendet werden dürfen. Es ist somit verboten, diese Daten für den eigenen Newsletter, oder gar für den Verkauf von anderen Produkten zu verwenden, die nichts mit dem Event zu tun haben. Veranstaltende haben also die Daten der Ticketkäufer:innen und es liegt in ihrer Verantwortung, inwieweit sie diese verwenden möchten.

Auszug aus den AGB:
§ 5 Personenbezogene Daten
(2) Die Daten von Teilnehmern werden an die Veranstalter zum Zwecke der Einlasskontrolle und ordnungsgemäßer Durchführung der Events weitergegeben. Veranstalter verpflichten sich, diese Daten nur zu diesem Zweck und insbesondere nicht für weitergehende Marketingzwecke zu nutzen.

Mehr zum Datenschutz und zur Speicherung von Daten bei Eventfrog erfährst du in unserem Blogbeitrag >